Natur Haarwaesche | © sastre

Haarwäsche mit Roggenmehl erzeugt ungeahnte Effekte

Schönes und gesundes Haar erkennt man schnell, auch ohne ein gut ausgebildeter Friseur zu sein. Doch während einige immer wieder händeringend nach einer optimalen Lösung finden, um ihr strapaziertes Haar nicht nur gesünder erscheinen zu lassen und es zur individuell bevorzugten Traumfrisur zu stylen, sind andere offensichtlich mit dem gesündesten Haar der Welt gesegnet. Vielleicht haben diese Menschen aber auch einfach nur den ungewöhnlichen Effekt erlebt, den eine Haarwäsche mit Roggenmehl nach sich zieht.

Der neue Trend für eine gesunde Haarwäsche mit Roggenmehl

In Zeiten, wo Ökologie und gesunde Alternativen für nahezu jeden Lebensbereich im Trend liegen, gehört die gesunde Haarwäsche mit Roggenmehl wohl zu den derzeit beliebtesten. Bereits seit 2014 wird immer wieder über diese etwas eigenwillige Methode berichtet, das Haar gesund und natürlich zu reinigen. Roggenmehl gegen fettiges Haar zum Beispiel kann durchaus eine wertvolle Alternative zu all den Shampoos sein, die meist vollgestopft mit Chemikalien sind. Unsere moderne Gesellschaft aber ist nicht nur fortschriftlich, sondern bringt gerade für empfindliche Menschen oder Allergiker so manches Übel mit sich. Hautreizungen oder Erkrankungen beispielsweise sind längst nicht mehr nur bei wenigen Ausnahmen anzutreffen. Da kann also das „Shampoo“ aus Roggenmehl tatsächlich eine einfache und optimale Lösung sein. Denn viele, die sich schon einmal mit Roggenmehl die Haare gewaschen haben, berichten davon, dass die Haare sich danach sehr sauber und weich anfühlen. So lassen sich schlussendlich die schönsten Traumfrisuren nach Lust und Laune frisieren, denn kraftvolles und gesundes Haar lässt jede Frisur gelingen. Wer sich gerade überlegt, eine neue Frisur, passend zum Typ auszuprobieren, hat mit dem HairstyleFinder von Sastre die beste Möglichkeit.

Was ist das besondere an Roggenmehl?

Die Schale und das Korn selbst sind bei Roggen besonders reich an Aminosäuren, Mineralstoffen und Vitaminen, die selbst nach dem Mahlen noch als natürliche Inhaltsstoffe enthalten bleiben. Im Gegensatz zu anderen Mehlsorten ist das Roggenmehl darüber hinaus weniger mit Gluten behaftet, wodurch es weniger im Haar kleben bleibt. Darüber hinaus ist der pH-Wert von diesem Mehl dem unserer Haut sehr ähnlich. Dadurch können auch Menschen mit sehr empfindlicher Haut durchaus eine Haarwäsche mit Roggenmehl wagen. Die im Roggenmehl enthaltene Stärke aber ist wie gemacht, um das Fett in den Haaren zu entfernen, denn diese Stärke aus dem Korn funktioniert wie ein milder Emulgator.

So funktioniert die Haarwäsche mit Roggenmehl

Die Mischung aus Roggenmehl und Wasser sollte für die Haarwäsche immer frisch angerührt werden. Denn wenn diese selbst angerührte Mischung zu lange steht, lösen sich die natürlichen Pflegestoffe im Wasser zu sehr auf, die Stärke quillt auf und die Reinigungsleistung wird herabgesetzt. Ein frisches Roggenmehl-Shampoo hat demnach auch eine höhere Fettlösekraft. Braucht das Haar indes nur Pflege, kann die Mischung auch für 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden, bevor man sie aufträgt. Benötigt das Haar eine gute Fettlösekraft, so sollte die Mischung spätestens nach 10 Minuten aufgetragen werden.

Entscheidend für die Mischung ist außerdem die Länge des Haares:

  • kurzes bis schulterlanges Haar à 230 ml Wasser, lauwarm, 4 EL Roggenmehl
  • Langes Haar à 300 ml Wasser, lauwarm, 5 EL Roggenmehl

Am besten ist es, das Mehl in eine kleine Schüssel zu geben und das lauwarme Wasser langsam hinzuzugeben, während man mit einem Schneebesen die Mischung gut verrührt. Dann wird das Roggenmehl-Shampoo so lange gerührt, bis ein Brei ohne Klumpen entstanden ist.

Danach wird das Haar gut angefeuchtet und der Roggenbrei aufgetragen. Zur besseren Fettlösekraft sollte bei der Haarwäsche mit Roggenmehl der Brei nach dem Auftragen leicht einmassiert und nach einer Einwirkzeit von ungefähr 5 Minuten mit klarem Wasser gründlich ausgespült werden.

Tipp: Das kurze Abspülen mit kaltem Wasser verschließt die Schuppen und das Haar glänzt anschließend schön seidig.

Anschließend können die Haare wie gewohnt in Form gebracht werden. Am besten mit der Traumfrisur, die über den HairstyleFinder von Sastre gefunden wurde. Dabei wird das Gesicht vermessen, damit die Frisur dem Typ entsprechend auch wirklich passend ist. Insofern ergänzt die Haarwäsche mit Roggenmehl die mit dem goldenen Schnitt des HairstyleFinders von Sastre ermittelte Traumfrisur ganz wunderbar und eine einzigartige Haarpracht in jeder erdenklichen Form und natürlichen Schönheit verhilft zu einem wirklich guten Gefühl.

 

Verwandte Artikel

 
 

Kommentar hinzufügen